Leitbild

Ansuchen

Begünstigte

Impulse in Zahlen

Pressespiegel

Vorstand / Beirat

Interner Bereich

 


"Fluchtgeschichten"

ein Schreiben von Brunhilde Luger, 19. Februar 2002

"Sehr geehrte Stiftungsmitglieder!

Meinen Dank und die Freude über die Zusage der finanziellen Unterstützung zu dem Projekt "Fluchtgeschichten" möchte ich hiermit ausdrücken.

Es ist mir dabei auch wichtig zu berichten, wie "impulsgebend" und auch anspornend das Anbinden der Finanzierung an eine Lesung sich nun auf die Realisierung auswirkt.

Für den Veranstaltungsort konnte ich das Theater am Saumarkt gewinnen, in deren Jahresthema "Migration" diese Lesung willkommen aufgenommen wurde. Die Lesung aus dem Buch "Fluchtgeschichten" wird Michael Köhlmeier halten. Als Einführung in die Thematik hat sich Dr. Michaela Ralser vom Institut für Erziehungswissenschaften in Innsbruck bereits erklärt. Performance und Plakate sind vom Künstler Franz Wassermann, der ebenfalls anwesend sein wird.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch den 19. Juni im Theater am Saumarkt statt.

Da jeder der Mitwirkenden als auch das Theater am Saumarkt auf Ihr Honorar verzichten, können dem Verein der "Arge Schubhaft" sämtliche Einnahmen zur Verfügung gestellt werden. Die Kosten für die Buchpublikation und die Werbungskosten sind somit aus Eurer Unterstützung finanziert.
....."

PRESSE:
"Auf engstem Raum eingepfercht", VN 18. Juni 2002
"Fluchtgeschichten und Schubhaft", Kultur Juni 2002

Zurück zur Übersicht

© 2002 Impulse Privatstiftung